Masters Stuhl von Kartell

Drei Stuhldesigns in einem Modell

Mit dem Kartell MASTERS Stuhl ehrt der französische Stardesigner Philippe Starck drei Stilikonen des modernen Designs: Die „Reihe 7“ von Arne Jacobson, den „Tulip Armchair“ von Eero Saarinen und der Stuhl „Eiffel“ von Charles Eames. Der Kartell MASTERS Stuhl versinnbildlicht die kunstvolle Verschmelzung mehrerer Stilelemente zu einem harmonischen Ganzen. Dabei verbindet Starck im Kartell MASTERS Stuhl gekonnt die jeweiligen Komforteigenschaften und kreiert ein Sitzmöbel mit einer neuen Formengestalt.

er kunstvoll geschlungene Kartell MASTERS Stuhl besteht im Unterschied zu den Designvorlagen vollständig aus Polycarbonat.Kartell Masters Stuhl Herausragendes Merkmal des räumlich und zeitlich neu interpretierten Stuhldesigns ist die aufregend geschwungene Arm- und Rückenlehnenkonstruktion. Das lichte und futuristische Design der Rückenlehne sorgt mit seinem kurvenreichen Spiel von Hohlräumen und soliden Kontaktstellen für Aufsehen. Mit der Kreuzung von drei unterschiedlichen Rückenteilen, die fließend in den Sitzflächenrand übergehen, gelingt Starck ein faszinierendes und ansprechendes Gemisch von Stilen mit gleichzeitig hohem Sitzkomfort.

Der Kartell MASTERS ist ein Stuhl, der von sich reden macht. Egal, ob im privaten Wohnbereich oder im gewerblichen Einsatz innen und außen – dieser Designerstuhl unterstreicht Stilbewusstsein und funktionales Einrichtungsdesign. Die MASTERS-Stuhl-Kollektion ist in 7 Farben erhältlich und bis zu 4fach stapelbar.